Allgemeine Geschäftsbedingungen - Conditions 

Mittig finden Sie die AGB für Wiederverkäufer


Information für den Buchhandel - Internationales Landkartenhaus Stuttgart (ILH)

 

1. Was ist das Geschäft des Internationalen Landkartenhauses ?

Die Firma Internationales Landkartenhaus Stuttgart ist eine internationale Versandbuchhandlung und schwerpunktmäßig im Direktvertrieb für Endverbraucher (Institutionen, Firmen, Bibliotheken, Privatpersonen) tätig. Daneben wird sie auch als Lieferant von Besorgungstiteln im Bereich der topographischen und sonstigen geowissenschaftlichen Kartographie für Buchhändler eine Rolle spielen. 

Das ILH unter der Geschäftsführung von Dr. Klaus Höhne mit den Ihnen bekannten, langjährig erfahrenen Mitarbeitern und Herrn Michael als Abteilungsleitung, wird Ihnen ein geowissenschaftliches Programm anbieten, es beschaffen und ausliefern.

Vormerker und Aufträge bleiben bei der Verselbständigung des ILH unverändert erhalten, sofern Sie nicht widersprechen. Sie müssen also diesbezüglich nicht aktiv werden, wenn die Produkte weiterhin gewünscht werden.

 

2. Welche Besonderheiten gibt es in der Geschäftsbeziehung zwischen Buchhändlern und dem ILH ?

Die Eigenheiten des internationalen Besorgungsgeschäftes bedingen eine andere Arbeitsweise, als sie der Buchhandel z.B. von den Verlagen und Verlagsauslieferungen gewohnt ist. Das beginnt bei den Preisen, die sich mitunter schon nach wenigen Monaten ändern, da Wechselkursschwankungen berechnet werden müssen und die Preisgestaltung häufig von der erreichten Bündelung mehrerer Bestellungen abhängt. Die Kosten des Warentransports und die sonstigen Beschaffungskosten können häufig den Einkaufspreis der eigentlichen Ware übersteigen und müssen in die Kalkulation einfließen. Die Lieferzeiten können mehrere Monate betragen, besonders bei Beschaffungen aus Übersee, einmal bedingt durch die notwendige Bündelung (Einzelbesorgungen würden unerträglich hohe Preise verursachen), zum anderen sind die Absender im Ausland oft staatliche Stellen ohne ausgereifte Vertriebsstruktur, oder der Handel wird monatelang durch brisante politische Situationen behindert. Mitunter wird nur nach Vorauszahlung geliefert.

Schon aus all diesen Gründen empfehlen wir die vom ILH angebotenen Produkte nicht für den kurzfristigen touristischen Bedarf, sondern für die rechtzeitige Planung. 

Das ILH ist bemüht, die im gedruckten Angebot angegebenen Preise dennoch über einen längeren Zeitraum stabil zu halten und kann dies für europäische Ziele eher erreichen. Sollten jedoch größere Bestellungen anstehen und z.B. Kartenserien teilweise oder komplett benötigt werden, ist es ratsam, ein Angebot einzuholen. Komplette Serien können pro Blatt weit günstiger angeboten werden als Einzelkarten. Wichtig für den Buchhändler ist: Der Endverbraucherpreis muß durch Aufschlag der üblichen Handelsspanne kalkuliert werden, denn das ILH gibt in der Regel zu Nettopreisen oder Preisen mit geringen Rabatten nicht preisgebundene Ware ab. Die Rechnung enthält also abweichend von den Branchengepflogenheiten keine Ladenpreise! Dies ist so, weil im Grunde mit jeder neuen Lieferung aus fernen Ländern neu kalkuliert werden muss.

Der Buchhändler sollte seine Kunden binden (Anzahlungen etc.), denn eine Rückgabe der speziell besorgten Ware über das ILH an den ausländischen Lieferanten ist nicht mehr möglich. 

Mit seinem Hauptkundenkreis (außerhalb des Buchhandels) arbeitet das ILH generell auf der Grundlage von Angeboten (wie z.B. im Industriebereich) im Wettbewerb mit einigen wenigen ausländischen Spezialisten, wobei Mengenstaffeln eine wichtige Rolle in der Kalkulation spielen.

Das ILH wird besonders für Reisespezialisten im Buchhandel ein interessanter Partner sein, denn es forscht ständig und weltweit nach neuen, attraktiven kartographischen Produkten und wird sie somit für den deutschen Markt erschließen.


 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Wiederverkäufer

AGB für Wiederverkäufer als AGB-reseller.pdf

Internationales Landkartenhaus, GeoCenter Touristik Medienservice GmbH, Schockenriedstr. 44, 70565 Stuttgart im folgenden als ILH bezeichnet.

Bestellungen werden nur als Festbestellungen ohne Rückgaberecht angenommen.

Preise enthalten jeweils die gesetzliche Mehrwertsteuer. Es gelten stets die aktuellen Preise nach unserem Angebot, die jederzeit per Fax erfragt werden können. Preisänderungen werden vorbehalten und können kurzfristig durch Änderungen von Wechselkursen und ausländischen Bezugsbedingungen eintreten.
Die auf der Rechnung angegebenen Preise sind keine Endverbraucherpreise – sie sind entweder Nettoabgabepreise oder Preise mit Rabatten für wissenschaftliche Publikationen in Höhe von 10 – 25 % je nach Produkt, Lieferant und Bestellmenge. Der Einzelhandel sollte die für ihn angemessene Handelsspanne durch Aufschlag kalkulieren, es sei denn, wir verweisen in der Rechnung für einzelne Produkte auf Preisbindung.

Angaben von Zirka-Preisen bei Neuerscheinungen können um bis zu 20% überschritten werden. Bei Bestellungen auf der Basis von Katalogangaben aus früheren Jahren kann es durch Preiserhöhungen des Lieferanten und Kursänderungen zu höheren Preisen kommen. Der Besteller sollte in diesem Fall die ihm bekannten Preisangaben mitteilen. Werden diese Preise um mehr als 20 % überschritten, wird der neue Preis mitgeteilt und um Bestätigung der Bestellung zum aktuellen Preis gebeten; bei geringeren Preisänderungen erfolgt Lieferung ohne Rückfrage.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Wir machen darüber hinaus verlängerten Eigentumsvorbehalt geltend.

Zahlungen sind ohne Abzug innerhalb von 30 Tagen fällig. Skontoabzüge werden nicht anerkannt.

Die Versandkosten ab Lager gehen zu Lasten des Käufers. Es erfolgt grundsätzlich Postversand mit einer Portokostenbeteiligung von 50 % für den Versand von gefalzten Landkarten und Kosten Postpaket zzgl.1,50 Euro pro Rolle beim Versand von Planokarten durch das Internationale Landkartenhaus.

Der Versand erfolgt ab Lager auf Gefahr des Bestellers, Transportschäden sind vom Besteller beim Frachtführer zu reklamieren.

Wir liefern so schnell wie möglich. Können wir nicht innerhalb von 14 Tagen liefern, wird dies dem Besteller mit Lieferfristen (ILH Meldeschlüssel) oder anderen Meldungen (z.B. "vergriffen") schriftlich mitgeteilt.

Der Zwischenverkauf der Ware bleibt uns vorbehalten.

Teillieferungen sind zulässig.

Bei importierten Titeln aus Ländern außerhalb Europas ist mit längeren Lieferfristen zu rechnen. Diese Fristen werden mitgeteilt, sofern Titel nicht am Lager sind. Besorgungen können nur im Rahmen des für Wiederverkäufer veröffentlichten Lieferprogramms ausgeführt werden.

Liegen buchbinderische oder drucktechnische Mängel vor, wird die Ware nach Rücksendung umgetauscht. Ist dies nicht möglich, erfolgt Gutschrift.

Bei Besorgungsaufträgen kann ganz oder teilweise Vorauszahlung verlangt werden. Gleiches gilt für Bestellungen von Neukunden. 

Ein Mindestbestellwert von € 25,00 sollte duch Bündelung von Bestellungen erreicht werden!. 

Diese AGB gelten ausschließlich, entgegenstehende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an.


How to order

Download Info Standing Order (en)
Download AGB Reseller (de)